FOREX GRUNDLAGEN

 

Die Welt des Handels auf den Finanzmärkten ist dynamisch und verändert sich stetig. Es gibt immer etwas Neues zu lernen und Fortbildung ist sehr wichtig, um damit anzufangen, Gewinne zu machen. Es könnte ein bisschen schwierig sein, sich an Forex zu gewöhnen und möglicherweise für neue Trader etwas viel sein, aber in Wirklichkeit ist es einfach und es dauert nur ein paar Stunden, um die Konzepte zu begreifen. Zusätzlich zu unseren Finanzexperten, die Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen, möchten wir Ihnen auch einige Forex-Grundlagen mit ein paar Artikeln vorstellen, von denen wir glauben, dass sie die meisten Ihrer Fragen beantworten können.

Whether you are a beginner or an experienced trader, improving your skills and expanding your knowledge is essential in order to keep up to date with global Forex trends. We know how important it is to have help to enhance your Forex knowledge, so that's why we have created the Knowledge Centre and the Resources Section on our website. You can always rely on the educational tools that we provide to improve your skill.

Ob Sie ein Anfänger oder erfahrener Händler sind, Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Ihr Wissen zu erweitern ist wichtig, um mit globalen Forex-Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Wir wissen, wie wichtig es ist, Hilfe zu haben, um Ihr Forex-Wissen zu verbessern. Deshalb haben wir die Wissensdatenbank und Ressourcen auf unserer Webseite erstellt. Sie können sich immer auf die Lern-Werkzeuge verlassen, die wir zur Verbesserung Ihrer Fähigkeiten zur Verfügung stellen.

Unsere Fortbildungs-Artikel wurden mit Hilfe unserer Experten erstellt, die langjährige Erfahrung auf den Finanzmärkten haben, um Ihnen zu helfen, so schnell wie möglich zu lernen. Wir bei KayaFX legen großen Wert auf die Meinung unserer Trader und deshalb haben wir alle Ihre Bemerkungen und Empfehlungen berücksichtigt und Ihnen Inhalte zur Verfügung gestellt, die leicht verständlich sind und Ihnen helfen werden, nahezu sofort zu starten.



Die Grundlagen des Forex-Trading

Was jeder Anfänger wissen sollte ist, dass eine der einfachsten Möglichkeiten zur Teilnahme und Investition in die Forex-Märkte das Kaufen und Verkaufen ist. Grundsätzlich bedeutet das, dass ein Trader ein Währungspaar kauft, während ein anderer es verkauft. Jedes Währungspaar hat zwei Preise. Der erste ist der Angebotspreis, welcher der Preis ist, bei dem der Markt kauft. Der zweite ist der Briefkurs - das ist der Preis, zu dem der Markt verkauft. Der Unterschied zwischen diesen Preisen ist als Spread bekannt.

Einen Auftrag zu erteilen oder eine Position zu öffnen ist, wenn Sie sich entscheiden, ein Währungspaar zu kaufen oder zu verkaufen. Nehmen wir zum Beispiel EUR/USD - eines der häufigsten Paare - und klicken auf der Trading-Plattform KAUFEN/VERKAUFEN. Jetzt haben Sie Ihre Position eröffnet und warten, dass der Markt reagiert.

Bitte beachten Sie, dass die Märkte durch viele Faktoren beeinflusst werden. Sie könnten politisch, wirtschaftlich, im Zusammenhang mit Klima oder sogar Extremen wie Kriegen, Terrorismus und anderen sein. Jedes einzelne Vorkommnis auf der Welt wirkt sich auf den Markt aus und erfahrene Händler wissen, dass dies die Zeit ist, in der das Gewinnpotenzial wirklich hoch ist.



Forex Währungspaare

Die beliebtesten Anlagen auf dem Forex-Markt sind die Währungspaare, wie EUR/USD, GBP/JPY und andere. Jedes Paar besteht aus zwei verschiedenen Währungen. Die erste ist die Basiswährung und die andere ist die Gegenwährung. Beim Kauf und Verkauf befasst sich ein Händler mit der Basiswährung.

Wenn Sie zum Beispiel GBP/USD kaufen wollen, dann werden Sie Pfund kaufen und Dollar verkaufen. Das bedeutet, dass Sie erwarten, dass das Pfund steigt und der Dollar fällt. Jede Transaktion auf dem Forex-Markt ist doppelseitig und wird mit einem Kauf/Verkauf Auftrag durchgeführt.



Forex-Marge

Die Marge ist der Unterschied zwischen Ihrem Kapital und dem Betrag, den Sie investieren können. Das ist der Betrag an Sicherheiten, der von Forex-Tradern verlangt wird, um ihre offenen Positionen auf dem Forex-Markt zu halten. Wenn ein Konto unter die Margen-Anforderungen fällt, werden alle offenen Positionen automatisch geschlossen und der Kunde erhält einen Margen-Call per E-Mail, wenn der Margen-Indikator sinkt. Wenn ein Trader zum Beispiel 20.000 EUR/USD bei 1% Marge kauft, benötigt man 200 EUR Guthaben in Marge, um die Position zu eröffnen.



Forex-Hebel

Hebel ist ein Begriff bei Forex, der Ihnen erlaubt, mit einem größeren Betrag an Währungen zu handeln, als Sie in Ihrem Konto hinterlegt haben. Trading mit Hebel ist eines der mächtigsten Forex-Tools und ist ein guter Weg, um Ihre ersten Investitionen exponentiell zu maximieren. Wenn Ihre Marge zum Beispiel 1% ist, bedeutet das, dass der Hebel 1:100 ist. So benötigen Sie nur 20$ echtes Geld, um einen Währungswert von 2000$ auf dem Markt zu kaufen



Forex Prolongation / Swapsatz

Eine Prolongation bedeutet, eine Forex-Position auf den folgenden Liefertag zu verschieben, in welchem Fall Sie wahrscheinlich entweder eine Prolongations-Gebühr bezahlen oder erhalten. Wenn ein Händler einen Handel auf dem Spot Forex Markt über Nacht hält, wird diese Position prolongiert. Die klassische Prolongations-Gebühr wird durch die Differenz der Zinssätze zwischen den beiden Währungen bestimmt, die einer Transaktion zugrunde liegen.



Forex-Trading Stunden

Der Forex-Markt basiert auf "Spot-Transaktionen" und der Handel findet 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche statt. Die einzige Zeit, zu welcher der Handel immer endet, ist am Wochenende und an Feiertagen. Dazu gehören Weihnachten und Silvester, wenn der Forex-Markt frühzeitig schließt.