DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

KayaFX wertschätzt Ihre Sicherheit und Privatsphäre. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist eine unserer obersten Prioritäten. Diese Datenschutzerklärung legt dar, wie wir Informationen über die Webseiten-Nutzer sammeln, was wir damit machen können und was Sie tun können, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Wir verwenden Sicherheitsmaßnahmen und Verschlüsselungssysteme, um sicherzustellen, dass die Interaktion mit unserer Webseite reibungslos und sicher verläuft. Alle Transaktionen werden unter gesicherten Protokollen durchgeführt, wobei der Benutzername und das Passwort genutzt werden, dass Sie gewählt haben und für dessen Sicherheit Sie verantwortlich sind; Die Chancen, dass jemand anderes in Ihrem Namen handelt, sind extrem niedrig.

Bewahren Sie Ihr Passwort sicher auf: Sie sollten sicherstellen, dass Sie das Passwort niemandem sagen und denken Sie daran, dass das KayaFX Personal Sie nie nach Ihrem Passwort fragen wird. Wenn es so sein sollte und jemand behauptet, für KayaFX zu arbeiten, geben Sie ihnen keine Informationen und benachrichtigen Sie sofort unseren Kundendienst. Wählen Sie ein Passwort, das schwer zu erraten ist und ändern Sie es alle paar Monate. Denken Sie auch daran, sich abzumelden, sobald Sie den Handel mit KayaFX beenden, wenn Sie vom Computer weg gehen und nach jeder Sitzung.

Der erste Schritt zum Handel ist ein Konto zu eröffnen und dieser Prozess, so einfach wie er ist, erfordert, dass Sie einige persönliche Daten wie Land des Wohnsitzes, Ihren Vor- und Nachnamen, E-Mail und Telefonnummer eingeben. Es können jederzeit zusätzliche Angaben, sowie ein Nachweis der Identität von Ihnen verlangt werden. KayaFX wird die alle Ihre persönlichen Daten, die wir sammeln, einschließlich Alter, Beruf oder Familienstand vertraulich behandeln. Sie könnten Kopien von Ausweis, Pass und Foto einreichen müssen. Das in Übereinstimmung mit allen Richtlinien, Gesetzen oder Vorschriften, für welche es erforderlich ist, diese Dokumente zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus könnten Sie in einigen Gerichtsbarkeiten auch finanzielle Informationen, Investitionserfahrungen und Risikobereitschaft vorlegen müssen, wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Um uneingeschränkten Zugang zum Handelskonto zu haben und mit Leichtigkeit handeln zu können, könnten diese Dokumente und Informationen erforderlich sein. Es gibt keine Verpflichtung Ihrerseits, diese einzureichen, aber wenn Sie es nicht tun, können Sie das Konto nicht eröffnen und online handeln. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie uns über Ihre personenbezogenen Daten informieren, sobald sich etwas wichtiges geändert hat. So bleibt Ihr Profil immer auf dem neuesten Stand und gesetzlich konform.

Wir sammeln diese Informationen zur Verwaltung und Betreuung von Diensten, zur Vorbeugung von Betrug, zur Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte und zum Zweck der Einhaltung von Vorschriften über die von uns angebotenen Dienstleistungen. Die Datenschutzerklärung von KayaFX garantiert, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht verkauft, vermietet oder gehandelt werden und nicht bekannt gegeben werden. Es sei denn, zu den folgenden Bedingungen oder den oben genannten Zwecken. Wir teilen Informationen mit den verbundenen Firmen und anderen Personen, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder mit Banken und Clearing-Häusern, um die Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die Sie zum Handeln benötigen.

Wenn es einen Verdacht auf Betrug oder Verletzung in Bezug auf den durch den Benutzer durchgeführten Handel gibt, ermöglicht uns die Datenschutzerklärung, Ihre privaten Daten nach Bedarf, unter anderem an die Kredit-Referenz und Betrugs-Präventions Agenturen weiterzugeben. Gleiches gilt für die nationalen und internationalen Vollstreckungsorgane und Gerichte, wenn sie diese Art von Informationen benötigen und es die Gesetze und Vorschriften verlangen. Abgesehen von diesen Situationen sind Ihre personenbezogenen Daten, während Sie mit KayaFX handeln, durch sachgemäße Maßnahmen vor unberechtigter Nutzung, Beschädigung, Änderung oder Offenlegung angemessen geschützt.


Minderjährige und Kinderschutz

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie, dass Sie über 18 Jahre alt oder über einer Altersbeschränkung sind, die in Ihrer Gerichtsbarkeit anwendbar ist und alle für Sie geltenden Gesetze einhalten, um am Handel teilzunehmen. Wenn Sie jünger sind und Sie versehentlich auf die Webseite gelangt sind, sollten Sie die Webseite nicht mehr nutzen, uns umgehend informieren und wir werden uns dann die geltenden Gesetzen und Bestimmungen, die für Sie und Ihre persönlichen Daten gelten, einhalten.

Unabhängig vom Vorstehenden, um die Privatsphäre von Kindern zu schützen, sammeln oder pflegen wir niemals Informationen von Benutzern unter 13 Jahren und kein Teil unserer Webseite ist so gestaltet, um jemanden unter 13 Jahren anzuziehen. Sollte die Webseite jemals solche Informationen sammeln oder pflegen, werden sie dem Kinderschutzgesetz (COPPA) und allen anderen anwendbaren Gesetzen unter der zuständigen Gerichtsbarkeit entsprechen.


Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit und so, wie wir es für richtig halten, geändert werden. Die verbindliche Version ist die aktuellste Version, die auf der Webseite veröffentlicht ist. Wir können Sie nach eigenem Ermessen per E-Mail über wesentliche Änderungen informieren.

Bitte beachten sie, dass jegliche verwendung der Webseite und alle Dienstleistungen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen, die von Zeit zu Zeit von KayaFX und in deren alleinigem Ermessen geändert werden können.


Cybersicherheits-Hinweis

Die Cybersecurity Interpretive Notice, die von der National Futures Association ("NFA") herausgegeben und von der Commodity Futures Trading Commission genehmigt wurde, tritt am 1. März 2016 in Kraft. Der Bescheid erfordert, dass alle Mitglieder der NFA (Futures-Provisionshändler, Swap-Händler, wichtige Swap-Teilnehmer, die KayaFX vorstellen, Devisenhändler-Mitglieder, Rohstoff-Pool-Betreiber und Rohstoff-Trader-Berater) Maßnahmen parat haben, die angemessen dazu bestimmt sind, die Risiken von unbefugtem Zugriff oder Angriff auf ihrer Informationstechnologiesysteme sorgfältig zu überwachen und um angemessen zu reagieren, sollte ein unbefugter Zugriff oder Angriff erfolgen. Obwohl KayaFX nicht Mitglied der NFA ist und keine US-Kunden und Kunden in Gerichtsbarkeiten annimmt, in denen lokale Gesetze die Arbeit mit internationalen Händlern mit Wertpapieren nicht erlauben, bemüht sich KayaFX, diese Bedingungen zu erfüllen.